Totalprothetik

 

Wenn im Kiefer keine Zähne mehr vorhanden sind, ist als Zahnersatz die Totalprothese eine Behandlungsmöglichkeit. Eine komplette Zahnprothese wird in den Kiefer gelegt, wenn keine Zähne mehr vorhanden sind. Komplette Zahnprothese bedeckt beide Kiefer, oben und unten, und werden direkt über dem Gewebe und über dem Kieferknochen platziert.

Das vollständige Tragen der Prothese in beiden Kiefern nennt man ein vollständiges Gebiss und erleichtert das normale Sprechen und das normale Kauen. 


Beim Kauen stört Ihr Kiefer die Belastung nicht, weil die Prothese stabil ist und sich nicht im Mund bewegt. Komplette Zahnprothese ermöglicht es Ihnen, zu alten Gewohnheiten zurückzukehren. Komplette Zahnprothesen können leicht entfernt werden und werden durch einfaches Waschen sauber gehalten. 

Totalprothese sind für Menschen, die keine Zähne in seinem Kiefer haben. Totalprothesen kompensieren alle fehlenden Zähne, aber auch einen Teil eines Alveolarkamms. Dies ist auch die einzige Lösung für Menschen ohne Zähne, es sei denn, sie entscheiden sich für Zahnimplantate. Totalprothesen werden aus Acrylat hergestellt und über dem Zahnfleisch, genauer über den Ober- und Unterkieferknochen gelegt. Auf diese Weise kompensieren sie vollständig fehlende Zähne und verlorene Knochen. Neben praktischen Vorteilen beim einfachen Essen gibt es auch eine psychologische und ästhetische Motivation für die Verwendung von Totalprothesen. Gut gestaltete Totalprothesen sehen völlig natürlich aus und geben wieder Selbstvertrauen.

 

Was ist eigentlich Totalprothese?

Unter einer Totalprothese, auch als Vollprothese genannt, versteht man den herausnehmbaren Zahnersatz zur Versorgung eines  oder auch beider völlig zahnloser Kiefer. Durch eine Totalprothese  werden die Funktionen vom Sprechen und Kauen sowie die Zahnästhetik wieder hergestellt.

Vorteile einer totalprothese?

  • Für eine Totalprothese ist kein chirurgischer Eingriff notwendig.
  • Die Vollprothese ist als herausnehmbarer Zahnersatz eine preisgünstige Variante.

 

Warum ist es wichtig, fehlende Zähne zu ersetzen?

Der Verlust eines oder mehrerer Zähne führt dazu, dass sich die benachbarten Zähne im Laufe der Zeit bewegen. Wenn diese Lücke nicht schnell genug behandelt wird, ist möglicherweise nicht mehr genügend Platz vorhanden, um den Zahn neu zu positionieren, da der Körper dazu neigt, die Lücke zu schliessen.

Dies verändert die Okklusion des Mundes mit schwerwiegenden Folgen für das Kiefergelenk. Dies kann sich auch auf die Wirbelsäule auswirken